Desinfektion für den verantwortungsbewussten Anwender. 

Stallflächendesinfektion für den verantwortungsbewussten Anwender - ohne KältefehlerVENNO® VET 1 super und VENNO® VET 1 sind frei von krebserregenden oder leibesfruchtschädigenden Inhaltsstoffen. Die Produkte haben keinen Kältefehler, die Wirksamkeit bleibt sowohl in der "warmen" Jahreszeit als auch bei niedrigen Temperaturen bestehen.

Das Aufheizen eines Stalles ist bei steigenden Energiepreisen kostenintensiv. Außerdem kühlt die Gebrauchslösung, die das Wasser aus Brunnen oder Wasserleitungen mit 6 bis 12 °C entnimmt die Fläche dann wieder ab.

VENNO® VET 1 super wird mit 1 % Anwendungskonzentration eingesetzt und enthält 55,0 % Ameisensäure als Wirkstoff.

VENNO® VET 1 wird mit 2 % Anwendungskonzentration eingesetzt und enthält 50,0 % Ameisensäure als Wirkstoff.

Beide Produkte enthalten einen leistungsstarken Korrosionsinhibitor, sind daher Materialverträglich und auch zur Fahrzeugdesinfektion geeignet.

Das nach Gefahrstoffverordnung geforderte Substitutionsgebot wird mit VENNO® VET 1 super erfüllt, so dass darüber hinaus unter Abwägung von Wirksamkeit und Gefährdungspotential für den Anwender, gleichermaßen auch Materialbeständigkeit und Umwelthaftungsgesetz (Wassergefährdungsklasse I) optimal berücksichtigt werden.  

Prospektblatt mit weiteren Information zu DVG Listung, DLG Gütezeichen, Wirksamkeit, Material- und Lackverträglichkeit.

Desinfektion gegen MRSA (methicillin resistent Staphylococcus aureus)Wirkungsspektrum: Bei  ordnungsgemäßer Anwendung  wirkt  VENNO VET 1 super zuverlässig gegen Bakterien, Pilze und Viren  sowie u.a. gegen die Erreger von: MRSA (Methicillin-restistenter Staphylococcos aureus), Circo Virus (PCV 2), Mastitis, Teschen, Hepatitis, Paramyxoviren, Gumboro, Influenza, Geflügel-, Rinder- und Schweinepest, Newcastle Disease Virus, equines Herpesvirus, Tollwut, Bronchitis, Aujeszky, Marek, Pferde-, Rinder-, Schweine- und Geflügelpocken, TGE, BHV 1, Maul- und Klauenseuche,  Dysenterie, Salmonellen, Chlamydien, PRRS, Aspergillose, Parvoviren, IBR, Pasteurellen, Puten-Rhinotracheitis-Virus, Streptokokken, Staphylokokken, Trichophytie, Vaccinia-, Reo-, ECBO-Virus, Enterococcen, Proteus, Pseudomonas, Escheria coli, canines Morbillivirus, Candida albicans, etc. 

 

 

 

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.